Fünf Tibeter

Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Ob die Übungen nun vor Jahrhunderten in Tibet entwickelt wurden oder aus den USA nach Europa kamen, spielt für den, der sie erfolgreich anwendet, keine Rolle.

 

Denn die einfachen, aber sehr effektiven Übungen sprechen für sich und überzeugen jeden, der sie bisher für sich entdeckt hat.

Niemand, der die 5 Tibeter jemals ausprobierte, blieb davon unberührt.

 

An welchen Ursprung Sie auch glauben: Sie werden selbst spüren, wie diese Übungen bei Ihnen wirken und Ihre gesundheitliche Kondition – körperlich wie geistig – zum Positiven verändern.

Gerne bringen wir Ihnen die 5 Tibeter näher, damit Sie Ihren ganz persönlichen Zugang zu Ihrem Jungbrunnen finden.

Das berichten Anwender über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit den 5 Tibetern:

Neue Energie durch die Wiederholung effektiver Übungen

Dieter P.: Wer – wie ich – schon mal ein Unternehmen aus dem Nichts gegründet hat, weiß was das bedeutet. In der akuten Anfangsphase klotzte ich voll ran. Ich konzentrierte mich nur noch auf den Aufbau meiner Firma. Ich hatte keine Zeit mehr für mein Privatleben. Nach einigen Monaten war ich total ausgepowert und musste mich morgens zwingen aufzustehen.

 

Da ich auch lange keinen Sport mehr gemacht hatte, bekam ich zuzsätzlich massive körperliche Probleme. Meine Frau schenkte mir ein Coaching bei StudioinForm. Antarion Reinhard erzählte begeistert von seinen eigenen positiven Erfahrungen mit den 5 Tibetern. Das machte mich neugierig.

Was soll ich sagen, ich war sofort überzeugt. Die Übung machten großen Spaß und brachten mich buchstäblich wieder in Schwung. Bereits nach wenigen Wochen war mein alter Lebensmut wieder da. Ich hatte sogar das Gefühl, dass ich noch nie soviel Energie hatte wie durch die 5 Tibeter.

Hätte ich die Übungen nur schon viel früher kennen gelernt. Ich kann sie jedem vorbehaltlos empfehlen.

Mein ganz persönlicher Jungbrunnen

Vera F.: Jahrzehntelang hatte ich ein chronisches Verdauungsproblem, das mich sehr belastete: Sodbrennen.

Dann lernte ich durch StudioinForm die 5 Tibeter kennen. Schon nach kurzer Zeit schaffte ich es, jede Übung – wie empfohlen – 21 mal zu wiederholen. Nach einiger Zeit stellte ich überascht fest, dass mein chronisches Problem verschwunden war.

 

Dann hatte ich einen Unfall und konnte die Übungen – verletzungsbedingt – nicht durchführen. Sofort bekam ich wieder Sodbrennen. Sobald ich genesen war, widmete ich mich wieder täglich den 5 Tibetern und war erneut beschwerdefrei.

 

Diese Übungen sind ebenso einfach zu erlernen wie effektiv. Ich mache sie nun schon seit vielen Jahren täglich und fühle mich so jung und fit wie nie zuvor. Die 5 Tibeter sind mein ganz persönlicher Jungbrunnen.

Einfach mehr Lebensqualität!

Pedro M.: Es ist mir eigentlich egal, ob die 5 Tibeter aus den Hochtälern des Himalya stammen oder nicht. Man muss auch nicht an diese Übungen "glauben", sie helfen einfach.

Antarion Reinhard brachte mich auf die 5 Tibeter als ich in einer schweren Krise steckte und zu nichts mehr Lust hatte. Kein Wunder: ich hatte meinen Job verloren und eine mögliche Scheidung stand im Raum. Die Übungen brachten mich wieder auf Trab und auf die richtige Spur.

Auch der sechste Tibeter hat mein Leben wieder im wahrsten Sinne "lustvoller" werden lassen. Meine Frau und ich fanden wieder zueinander. Eine neue Position ist auch in Aussicht.

Ich habe schon viele Freunde und Bekannte mit den 5 Tibetern bekannt gemacht und nur positive Rückmeldungen bekommen. Probieren Sie die 5 oder 6 oder 7 Tibeter einfach selbst aus. Sie verhelfen Ihnen garantiert zu mehr Elan und Lebensenergie. Ob Sie´s glauben oder nicht!

Langsam aber sicher – schmerzfrei

Ulf Christian M.: Ich litt unter chronischen Schmerzen und hatte gehört, wie erfolgreich diese mit den 5 Tibetern zu bekämpfen wären.

 

Machen Sie nicht den selben Fehler wie ich: Ich stürzte ich mich auf die 5 Tibeter wie ein Ausgehungerter auf ein mit leckeren Speisen angerichtetes Buffet.

 

Da die Übungen ja so einfach wirkten, haute ich voll rein. Sofort machte ich aus dem Stand alle Übungen in der maximalen Wiederholung und bekam postwendend die Quittung: noch mehr Verspannungen, Muskelschmerzen und eine Wirbelsäule, die mir bei jeder Bewegung akustisch zu verstehen gab, dass ich nun im "knackigen Alter" wäre. Kurzum, mir tat alles weh. Also das Gegenteil von dem, was die 5 Tibeter bewirken sollten. Das lag aber nicht an den Übungen, sondern an meiner Ungeduld.

Gehen Sie die Übungen langsam an. Spielerisch. Sanft. Ohne Zwang. Steigern Sie die Wiederholung so, dass Sie dabei keine Schmerzen haben. Dann haben die 5 Tibeter auch den gewünschten Effekt.

Selbst ich habe gelernt, dass man langsam, aber sicher besser zum Ziel kommt als hektisch und mit Schmerzen.

Meine Erkenntnis: Nach ein paar Monaten straffte sich mein Bauch, meine Hüftpfunde schmolzen, ich bekam durch die Stärkung des Rückens eine sichtbar bessere Körperhaltung. Ich habe einfach mehr Energie, größeren Tatendrang und bessere Laune.

Dank der 5 Tibeter bin ich schmerzfrei und kann wieder aufrecht durch´s Leben gehen.

Ärztlich empfohlen

Karla S. : Wer auch immer die 5 Tibeter entwickelt hat: Vielen Dank! Ich bin begeistert davon, denn die einfachen gymnastischen Übungen haben meine Wirbelsäulenprobleme in Luft aufgelöst. Seit langem bin ich beschwerdefrei.

 

Ich hatte einen Bandscheibenvorfall und sollte operiert werden. Ein Arzt machte mich auf die 5 Tibeter aufmerksam. So kam ich zu StudioinForm. Mit Hilfe der Übungen konnte ich die Versteifung der Wirbelsäule und die drohende OP erfolgreich umgehen. Vielen Dank auch an den Arzt und an Antarion Reinhard von StudioinForm!

 

Schritt für Schritt gesünder

Anna-Maria K. : Viele Jahre lange wendete ich die 5 Tibeter erfolgreich an. Es ging mir sehr gut dabei. Dann kam die Diagnose Arthrose in beiden Knien. Ich stellte die Übungen ein und ging 5 Jahre an Krücken.

 

Als ich operiert werden sollte, um neue Kniegelenke zu bekommen, lehnte ich dies ab und erinnerte mich an die 5 Tibeter.

 

Behutsam begann ich mit den Übungen und steigerte diese langsam. Ich achtete dabei auf meine ganz persönliche Schmerzgrenze. Schritt für Schritt ging es weiter bis ich wieder alle Übungen schmerzfrei machen konnte – und ich heute wieder ohne Krücken laufe!

 

Ich kann aus meiner Erfahrung diese Übungen nur wärmstens empfehlen.

 

Oberasbach 9B

D-51597 Morsbach

info[at]lifeinform.de

02294-9000159

LIFEinForm

© 2019 LIFEinForm